DISPER®
Die starke Marke für faire Preise.

Reinhard Preßl
Emmerting
10. Dezember 2018, 3:29 am
Stark bewölkt
Stark bewölkt
5°C
Sonnenaufgang: 7:48 am
Sonnenuntergang: 4:15 pm
Vorhersage 11. Dezember 2018
Tag
Schneeregen
Schneeregen
2°C
Vorhersage 12. Dezember 2018
Tag
Wolkig
Wolkig
1°C
 

Anstrich von Holz im Außenbereich

Holz atmet, quillt und schwindet !                                                                                                                    Jedoch gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Holzarten. So ist das Holz der Eiche hart und schwer und zeichnet sich somit durch eine sehr gute Festigkeit und Beständigkeit aus. Ganze Städte wie Venedig und Amsterdam stehen zu großen Teilen auf Eichenholzpfählen. Maßhaltige Werke wie Türen und Fenster, die sich nicht verziehen dürfen, werden aus Eichenholz gefertigt. Eichenholz braucht keinen Schutzanstrich gegen Fäulnis.

Das Fichtenholz dagegen, begründet durch ihr schnelles Wachstum, ist bei uns der Nutzholzlieferant Nummer eins. Es ist hervorragend geeignet als Bau- und Konstruktionsholz, es ist die preislich günstigste Holzart, doch ungeschützt und unbehandelt dem Wetter ausgesetzt ist es schnell vergänglich. Werke aus Fichtenholz bedürfen im Außenbereich unbedingt einer Schutzbehandlung.

Vergrauung von Holz :                                                                                                                                      Ohne Ausnahme vergrauen alle ungeschützten Hölzer durch die UV-Strahlung und durch das Wetter.     Diese oberflächliche Erosion beeinflusst die Festigkeit eines harten Holzes jedoch nicht. Es ergibt sich nur ein unästhetisches Erscheinungsbild das in vielen Fällen nicht akzeptiert wird.

Beständigkeit von Holz:                                                                                                                                  Härte, Dichte und Feuchtigkeitsaufnahme der Holzart entscheiden in erster Linie über die Beständigkeit und Langlebigkeit. Natürlich hat auch die richtige konstruktive Ausführung eines Bauwerkes aus Holz einen weiteren positiven Einfluss.                                                                                                                

Schutzanstrich von Hölzern mit geringer Festigkeit und Beständigkeit besonders bei Fichte,Tanne und Douglasie                                                                                                                                                          Moderne Lacke und Lasuren für Außenbauteile aus Holz sind heutzutage wässrig, damit auch wasser- verdünnbar und somit umweltfreundlich.                                                                                                           Ganz wichtig für den Gesamtaufbau ist als erstes die Grundierung auf wässriger Basis. Sie ist dünn- flüssig, dringt damit tief in das Holz ein und wirkt flexibel. Hölzer mit geringerer Festigkeit und Beständigkeit quellen und schwinden unter dem Einfluss hoher Feuchtigkeitsunterschiede, aufgrund von Niederschlägen und Sonneneinstrahlung (Trocknung), sehr stark. Ein neuartiges, innovatives Siliconhydrophobierungsadditiv sorgt für eine kapillare Hydrophobierung (Wasserabweisung) im Holz und dadurch für permanent niedrige      Feuchtigkeitswerte. Dabei wird die Rissgefahr des Holzes drastisch gesenkt und holzzerstörenden  Mikroorganismen bzw. Pilzen die feuchte Grundlage entzogen.                                                                       Der zweite Anstrich besteht aus einem wässrigen Holzschutzlack oder einer wässrigen Holzschutz- lasur. Ob Dickschicht oder Dünnschicht, einstellbar durch die  Wasserzugabe, ist individuell zu realisieren.   Es beeinflusst aber das Abwitterungsverhalten und damit die Wartungsintervalle der Beschichtung.  Höchster Wetter-, Verschmutzungs- und Farbtonschutz werden durch den Einsatz neuartiger, innovativer Polymer- bindemittel in einem wässrigen Holzschutzlack, der jedoch dickschichtig aufgetragen wird, erreicht. Zur Farbgestaltung enthält die Beschichtung lichtstabile, farbige Pigmente sowie UV-reflektierende TiO2- bzw. Eisenoxidpigmente. Damit ergibt sich eine hohe Auswahl verschiedenster Farbtöne (Holzschutzlack) 

 

Kontrolle – Wartung – Renovierung                                                                                                    Holzbauteile im Außenbereich bedürfen einer regelmäßigen Kontrolle                                                            (Empfehlung einmal jährlich)                                                                                                                             Die Wartung erfolgt in regelmäßigen Intervallen an den noch weitgehend intakten Oberflächen.               (Empfehlung einmal jährlich)                                                                                                                             Bei einer Renovierung werden vorhandene Schäden ausgebessert

 

Perfekter Aufbau einer Schutzbehandlung für Holz im Außenbereich 

1.  Grundierung: mit DISPER® – wässrige Holzschutzgrundierung                                   1.1. kapillarhydrophobierend im Holz (wasserabweisend)                                                       1.2. gegen holzzerstörende Mikroorganismen und Pilze                                                          1.3. hohe Flexibilität

 2.   Oberfläche: mit DISPER® – wässriger Holzschutzlack                                              2.1. hohe Lackhärte bei gleichzeitiger Flexibilität                                                                      2.2. hoher UV-Schutz                                                                                                               2.3. hoher Regenschutz (sehr niedrige Wasseraufnahme)                                                       2.4. hoch wasserdampfdurchlässig (atmungsaktiv)                                                                  2.5. hohe Auswahl unterschiedlichster Farbtöne                                                                      2.6. hohe Pigment- / Farbtonstabilität                                                                                       2.7. hohe Deckkraft und Ergiebigkeit                                                                                        2.8. ausgezeichnete Verarbeitung mit Acrylpinsel oder Farbrolle

Geräteschuppen

 

PS: Möchten Sie diese Publikation – DISPER® – wässriger Holzschutz : Anstrich von Holz im Außenbereich –  ausdrucken, so verwenden Sie bitte – An Größe anpassen: 125% und quer. (ideale Grafik)

            

DISPER® – wässriger Holzschutzlack (klick-> Info)

DISPER® – wässrige Holzschutzlasur (klick-> Info)

Holz streichen – Wie macht man es richtig ! (klick-> Info)